Virtuelle Assistenz – was ist das?

virtuelle Assistentin premium Assistenz

Im Zuge von Corona sind die virtuelle Assistenz und Homeoffice noch mehr in den Fokus gerückt. Wahrscheinlich hast du schon oft davon gehört, dass ein Kollege von dir sich nun eine virtuelle Assistentin (kurz VA) leistet. Doch was ist das überhaupt?

Was versteckt sich hinter diesem noch relativ neuen Beruf und wie kann dir eine virtuelle Assistentin helfen, dein Unternehmen aufs nächste Level zu bringen?

Zusammengefasst nimmt dir eine gute virtuelle Assistentin alle Arbeiten ab, die du nicht mehr machen möchtest, um dich stattdessen auf deine Kernkompetenzen zu fokussieren.

Die 6 wichtigsten Vorteile einer virtuellen Assistentin

  1. Du machst ab sofort nur noch die Dinge im Unternehmen, die dir wirklich Spaß machen. Deine Energie steigt noch mehr an, was sich nicht nur im Business bemerkbar macht, sondern in allen Bereichen deines Leben spürbar ist.
  2. Die Qualität deines Unternehmens nimmt zu. Denn dadurch, dass du dich jetzt auf deine Kernkompetenzen fokussierst, machst du mehr davon, was du sowieso am besten kannst. Die Sachen, weswegen du schon so erfolgreich geworden bist! Nun ist endlich die Zeit gekommen, um davon immer mehr zu machen. Deine Kunden profitieren von dieser Qualitätssteigerung enorm.
  3. Dein Umsatz steigt. Nehmen wir an, du veranschlagst für eine Stunde deiner Arbeit 500 Euro. Eine virtuelle Assistentin, die über mehrere Jahre Berufserfahrung verfügt, nimmt in der Regel zwischen 60 und 80 Euro pro Stunde. Während du bisher Tätigkeiten in deinem Unternehmen übernommen hast, die nur 60 bis 80 Euro “wert” waren, kannst du nun deine Arbeits- und Lebenszeit voll auskosten und mehr hochpreisige Aufträge annehmen.
  4. Bis vor wenigen Jahren war es üblich, dass du eine Assistentin fest angestellt hast – verbunden mit den entsprechenden Kosten. Die meisten virtuellen Assistentinnen jedoch arbeiten freiberuflich bzw. haben ein Gewerbe angemeldet. Für dich ist das wesentlich günstiger und du bist flexibel.
  5. Dein Budget bleibt im Rahmen. Weißt du genau, dass die Tätigkeiten, die du abgeben willst, im Monat nicht mehr als 20 Stunden benötigen, wäre es möglich, dass dir eine virtuelle Assistenz pro Monat ein Paket über 20 Stunden verkauft. So kannst du sicher sein, dass das Budget nicht überschritten wird.
  6. Die meisten virtuellen Assistentinnen nehmen ihre Arbeit sehr ernst. Besteht ein gutes Verhältnis und verfügt sie über ein gutes Wissen in verschiedenen Bereichen, kannst du davon ausgehen, dass sie dir in stressigen Phasen den Rücken frei hält. Selbst wenn du überraschend wegen eines Schneesturms im Flughafen von New York übernachten musst und durch die Zeitverschiebung nun nicht dazu kommst, wichtige Telefonate in Deutschland zu führen, springt eine gute Assistenz ein. Sie gibt dir neue Ruhe und Gelassenheit, da du weißt, dass du dich auf sie verlassen kannst.

Virtuelle Assistenz Assistentin Premium Coaching

Zusammenarbeit mit der virtuellen Assistentin

Natürlich gibt es noch weitere Punkte, die bei der Zusammenarbeit mit einer virtuellen Assistentin wichtig sind.

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine VA?
  • Was ist der nächste Schritt? Was kann die Assistentin mir abnehmen?
  • Welche Aufgaben gibt es überhaupt?
  • Wie/wo finde ich eine VA?
  • Will ich die Eierlegendewollmilchsau oder eine Spezialistin?

Um dir möglichst viele Fragen zu beantworten, habe ich mich mit Unternehmerin und Mentorin Mona Schön zusammengetan. Ich arbeite bereits seit einigen Jahren für Mona als Assistentin, daher war klar, dass wir dir sowohl aus Sicht des Unternehmers als auch der Assistentin mit diesem Interview helfen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast noch weitere Fragen? Dann schreib mir gerne an hallo@lindabenninghoff.de und ich melde mich schnellst möglich bei dir.

Du bist an einer Zusammenarbeit mit mir interessiert? Dann findest du hier noch weitere Informationen über mein Angebot: Virtuelle Assistenz | Linda Benninghoff

Ich freue mich, von dir zu lesen.