>
Hypnosetherapie Hypnosecoaching Leer Ostfriesland

Das Leben leben, dass Sie sich wünschen

Ja, das ist möglich. Steigern Sie Ihr Selbstwertgefühl und gehen Sie Ihren Weg. Fangen Sie an und laden sich hier kostenfrei meine Selbstwert-Hypnose herunter

9 wichtige Tipps, um den besten
Hypnose-Coach zu finden

– Folge 3

Den besten Hypnose-Coach finden - wie geht das?

Es ist die eine Sache, sich vorzunehmen, mit Hypnose seine Probleme und Herausforderungen behandeln zu lassen, und wieder eine andere, einen Hypnose-Coach oder Therapeuten zu finden.

Denn Coaches und Therapeuten gibt es mittlerweile echt viele. Und was dazu kommt: Der Begriff Hypnotiseur ist nicht geschützt, also kann sich im Prinzip jeder so nennen. Egal ob er eine Ausbildung hat oder nicht.

In dieser Folge gebe ich Ihnen 9 wichtige Tipps, um sich durch den Coaching-Dschungel einen Weg zu bahnen und den besten Hypnose-Coach für Sie zu finden.

Hier geht es zur Podcast Folge

Interessantes & Wichtiges

 

Interessieren Sie sich für ein Hypnose-Coaching bei mir? Dann buchen Sie sich gerne einen Termin zum unverbindlichen Kennenlernen. 

Transkript

Lassen Sie uns direkt loslegen:

1# Persönliche Empfehlungen

Wenn Sie jemanden kennen, dem Sie vertrauen, der sich schon einmal hypnotisiert hat lassen, fragen Sie ihn. Fragen Sie, wie es ihm gefallen hat und welche Erfolge er hatte. Solche Empfehlungen sind meistens Gold wert. 

2# Geschäftliche Empfehlungen

Es lohnt sich, sich im medizinischen und spirituellen Umfeld umzuhören. Fragen Sie Ihren Arzt, Ihren Physiotherapeuten, einen Psychologen oder Heilpraktiker, ob er einen Hypnosecoach kennt und empfehlen kann. Auch Yogastudios bewegen sich in diesem Umfeld und es lohnt sich dort nachzufragen.

Und zu guter letzt: Ihr Frisör bekommt ALLES mit, was neu in Ihrem Ort ist. 

3# Recherchieren Sie online

Wenn Sie in Google den Namen Ihres Ortes plus Hypnose eingeben, bekommen Sie alles angezeigt, was sich dort tummelt. 

Wenn ich einen Coach suche, gehe ich auf deren Webseiten und schaue, was ich dort für ein Gefühl habe.

  • Mag ich die Ausstrahlung, die Energie der Seite?
  • Oder kommt nichts rüber?
  • Finde ich ihn sogar spontan ziemlich doof?

Egal, wie toll die Zertifikate sein mögen, die dort aufgelistet sind – wenn mir die Nase eines Coaches nicht passt, ist die Sache für mich gelaufen.

Außerdem gibt es Seiten wie Therapie.de und Seiten von Hypnoseverbänden, in denen Sie Ihren Wohnort eingeben können. Die Links finden Sie oben in den Shownotes.

4# Die Zertifizierung als Hypnotiseur

Da der Begriff Hypnotiseur nicht geschützt ist, ist es wichtig, dass Sie schauen, wo der Hypnose-Coach ausgebildet wurde. Denn Zertifikat ist nicht gleich Zertifikat.

Es gibt Ausbildungen, die dauern ein Wochenende – und jemand nennt sich Hypnotherapeut.

Oder es gibt Ausbildungen, die dauern 6 Monate und man bekommt Supervisionen, Aufgaben zum Vertiefen, Übungen und vieles mehr. So wie meine Ausbildung zum Hypnose-Practitioner an der Dialog-Akademie von Sylke de Vries in Emden. Da sind einfach große Unterschiede!

5# Mitgliedschaft in einem Verband

Sicherlich ist es hilfreich, wenn Sie sehen, dass der Hypnosetherapeut Mitglied in einem Deutschen Hypnoseverband ist. Bedenken Sie aber, dass Heilpraktiker in deutschen Hypnoseverbänden nicht erwünscht sind. Die Mitglieder dort sind im Allgemeinen Ärzte. 

Meine Ausbildung in der Dialog-Akademie ist beispielsweise durch die ABH – der American Board of Hypnotherapy abgenommen und nach den 6 Monaten Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich dies anzuerkennen und zertifizieren zu lassen. 

6# Fortbildungen

Hat der Hypnosecoach eine Ausbildung gemacht und das war`s? Seitdem hat er keine Fortbildung mehr besucht? Hmmm. Das würde mir ein bisschen seltsam vorkommen.

Achten Sie darauf, dass er sich regelmäßig fortbildet. Für Ärzte und Heilpraktiker gibt es eine Fortbildungspflicht und auch für alle anderen Hypnotiseure sollte das selbstverständlich sein. 

7# Wieviel Erfahrung hat er?

Okay, auch gibt es keine eindeutige Empfehlung. Denn nur, weil jemand seit 30 Jahren als Hypnotiseur arbeitet, muss er nicht gut sein. Und ebenso kann jemand, der ganz frisch in diesem Beruf ist, außerordentlich gute Arbeit leisten.

Achten Sie am besten darauf, wie sehr er mit seiner Erfahrung “angibt”. Verspricht er Ihnen, dass er alle Probleme in einer Sitzung löst? Dann wäre ich vorsichtig.

Denn oft bietet es sich an, Probleme, die ein Mensch Jahre oder Jahrzehnte mit sich herumgetragen hat, zu lösen und das neue Ich dann zu stabilisieren. Das dauert dann nicht eine Sitzung, sondern vier, fünf oder mehr. Dafür hält der Effekt lange an. Oder auch für immer. 

Eine andere Sache ist: Wie viel Lebenserfahrung hat der Coach oder Therapeut? Wer schon einiges erlebt hat, kann sich wahrscheinlich gut in Ihre Situation hineinversetzen und Sie begleiten.

8# nutzen Sie ein Vorgespräch

Viele Hypnotiseure bieten ein kostenfreies und unverbindliches Vorgespräch an, auch über Zoom. Dort können Sie all Ihre Fragen zur Hypnose loswerden und den Coach / Therapeuten kennenlernen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und quetschen Sie ihn aus! Fragen Sie alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

9# Hören Sie auf Ihr Gefühl

Ich wiederhole das gerne: Hören Sie auf Ihr Gefühl! Egal wie oft Sie einen Hypnose-Coach empfohlen bekommen haben, wie toll seine Zertifikate sind, und wie viele Kundenreferenzen er hat:

Wenn Sie ein mulmiges Gefühl haben, suchen Sie weiter.

In der Hypnose ist es wichtig, dass Sie dem Hypnotiseur vertrauen, entspannen und loslassen können. Das ist enorm schwierig, wenn Sie sich ständig Gedanken machen, was Sie am Gegenüber stört…

 

Ich hoffe echt, dass Ihnen diese neun Punkte bei Ihrer Suche nach einem Hypnose-Coach helfen werden. Wenn Sie dazu Fragen haben, schreiben Sie mir gerne an hallo@lindabennighoff.de und ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen.

Liebe Grüße, Ihre Linda

hypnose-leer-Ostfriesland-linda-benninghoff3-

ItunesSpotify

Hypnose Leer Ostfriesland

Sie mögen meinen Podcast?

Ich freue mich total über eine Bewertung von Ihnen bei ITunes. 

*Affiliate Links

Bei verwendeten Links handelt es sich teilweise um Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, unterstützt du damit meine Arbeit. Der Preis bleibt für dich natürlich der Gleiche.

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten. Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen in keiner Weise ein Heilversprechen dar.