Ayahuasca, mein Jahresrückblick – Bulimie, SAT1, Yoga und viel Fülle

Fast ein Jahr ist es her, dass ich bei Rythmia Life Advancement Center in Costa Rica meine ersten Erfahrungen mit schamanischer Pflanzenmedizin gemacht habe.

Seitdem ist so viel passiert (vor allem in mir), das jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um einen Jahresrückblick zu machen.

Die vier wichtigsten Bereiche, in denen sich mein Leben drastisch verändert hat, sind:

  • Bulimie: Als Teenager hatte ich Bulimie, was mich noch Ewigkeiten begleitet hat. Nach dem Ayahuasca-Retreat habe ich erfahren, was es bedeutet, aus der Fülle heraus zu essen – eine Drehung von 180 Grad, was mein Essverhalten angeht.
  • Raus aus dem Kopf: Gott oh Gott, was war ich für ein kopfgesteuerter Mensch noch vor einem Jahr! Das Ding ist, dass es mir damals normal vorgekommen ist, wie ich gedacht habe. Heute weiß ich: Das, was ich fühle, ist viel, viel wichtiger! Da, wo ich mich gut fühle, ist mein Weg. Da geht es entlang.
  • Yoga: Dass ich Yoga machen will, stand schon einige Jahre fest. Nur habe ich es nie geschafft, das umzusetzen. Mittlerweile habe ich es Yoga sehr zu schätzen gelernt, denn es hilft mir, in der Fülle zu sein, mich zu spüren und zu leben.
  • Fernsehauftritt bei SAT1: Mein privates Highlight des Jahres! Ich habe bei einer Vorabendserie zwei Sparchallenges kommentiert, was mir mega Spaß gemacht hat – davon will ich noch mehr in meinem Leben.

Mehr zu den einzelnen Bereichen erfährst du hier in meiner neuen Podcastfolge. Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung von dir bei iTunes!

 


Höre dir jetzt hier die ganze Folge an


 

Ergänzende Links zu #myrythmiastory:

Rythmia Life Advancement Center, Costa Rica

Mein Ayahusaca-Erfahrungsbericht , zwei Monate nach den Zeremonien.

**Raus aus dem Mangel, rein in die Fülle: Entdecke deine Möglichkeiten in meinem neuen Kurs. Klick hier für mehr Infos.

Nachtrag:

Mittlerweile habe ich ein Retreat-Center kennengelernt, in dem in kleinen Gruppen (max. 16 Personen) gearbeitet wird.  Durch meine Erfahrungen dort habe ich gemerkt, dass es sich um 180 Grad anders anfühlt, in einem solchen Umfeld zu arbeiten: Sicherer, wodurch ich mich intensiver auf Ayahuasca einlassen kann.

Daher würde ich heute nicht mehr zu Rythmia gehen. 


 

Abonniere hier meinen Podcast und verpasse keine Folge mehr:

itunes 

Spotify

Stitcher 

You May Also Like

9 Comments

  1. denkfabrik 28. August 2019 at 15:36

    Hi,
    ich kann mir den Podcast momentan nicht anhören, möchte aber gleich fragen:
    Hast du Ayahuasca ausprobiert? Zu der Erfahrung hört man ja sehr unterschiedliche Meinungen.

    LG
    Johannes

    1. Linda 28. August 2019 at 18:21

      Hallo Johannes,
      danke für deinen Kommentar 🙂

      Ja, habe ich.
      4 Zeremonien im Oktober letzten Jahres.

      Welche Meinungen hast du denn gehört? 🙂

      Liebe Grüße Linda

      1. denkfabrik 28. August 2019 at 19:58

        Hallo Linda,
        wow, das sind schon einige. Naja, von Beste Erfahrung bis nie wieder wegen den etwas unangenehmen Nebenwirkungen…

        Lg

        1. Linda 29. August 2019 at 5:17

          Hallo Johannes,
          ach so 🙂
          Ja, das stimmt.

          Ich hatte in 3 von 4 Zeremonien keine schönen Erfahrungen, sondern nur Angst.
          Aber das ist Teil der Heilung gewesen. War nicht schön, aber in meinem Fall anscheinend notwendig <3

          Liebe Grüße, Linda

  2. Meine Bucket-List: 50 Dinge, die du als Frau in deinem Leben tun solltest - My Money Mind 10. September 2019 at 15:46

    […] dann den einen oder anderen Luxus zu gönnen. Sei es das Seminar bei Tony Robbins in Florida, ein Retreat in Costa Rica oder eine Handtasche von Emporio […]

  3. Mein kleiner Altar - My Money Mind 24. September 2019 at 18:19

    […] Dieses Paar hängt aneinander und glitzert wunderbar in Perlmutt. Gefunden habe ich es vor Kurzem in Costa Rica am […]

  4. Wie du das Glück in dir findest - Vertraue deiner Intuition 26. Dezember 2019 at 13:02

    […] Schamanisches Retreat in Costa Rica, mein Jahresrückblick […]

  5. Kakaozeremonie - Der ultimative Guide rund um deine Kakao-Zeremonie! - Du bist es wert 15. Juli 2020 at 14:56

    […] 2018 habe ich zeremoniellen Kakao für mich entdeckt. Ich hatte mein erstes Ayahuasca-Retreat hinter mir und entwickelt plötzlich einen unglaublichen Appetit auf […]

Leave a Reply