Manifest für ein besseres Leben

Manifest für ein besseres Leben

Mein Manifest ist fertig.

Schon seit längerem habe ich die Manifeste in einigen anderen Blogs bewundert. Zum einen finde ich die Gestaltung sehr schön, zum anderen versprühen sie immer so viel positive Energie, dass sie fast leuchten. Okay, das ist ein bisschen übertrieben, aber mir gefiel die Metapher. Nun habe ich mein eigenes Manifest verfasst und will es euch vorstellen.

Ein Manifest schreiben ist nicht schwer

Vorgegangen bin ich nach den Vorschlägen von www.Happymindmagazin.de. Hier findest du einige Fragen, an denen du dich entlang hangeln kannst, wenn du gleich ebenfalls dein persönliches Manifest schreiben möchtest.

Nimm dir ausreichend Zeit und lass dich von anderen Seiten inspirieren. Du kannst es einfach als Text in Word schreiben oder dich kreativ auslassen. Canva.com ist dafür mein Lieblingstool!

Mein Manifest handelt davon, wie ich ein glückliches Leben erreichen will. Mit den Sätzen fühle ich mich wohl, sie passen zu mir. Aber lies selbst:

Manifest für ein besseres Leben

Manifest schreibenklein_optIch glaube daran, dass ich alles erreichen kann, was ich mir vornehme. Ich kann jedes Ziel erreichen, wenn ich daran glaube und mit all meiner Kraft darauf hinarbeite. Dafür beobachte ich meine Gedanken und lasse nur solche Gedanken zu, die mir Zuversicht und Kraft geben.

Ich lerne inspirierende Menschen kennen, die mich motivieren und mir bei der Umsetzung meine Pläne helfen. Im gleichen Maße bin ich eine Inspiration für sie. Wer meine Hilfe benötigt, bekommt sie gerne.

Ich lebe mein eigenes Leben. Ich achte auf meine Bedürfnisse und merke sofort, wenn meine Seele sich nicht gut behandelt fühlt. Dann schlage ich einen anderen Weg ein und sorge dafür, dass ich wieder glücklich bin. Glücklich zu sein, fällt mir leicht und zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben.

Auch in schwierigen Momenten sehe ich das Gute und bin dadurch immer in der Lage, zu handeln. Ich bin größer als all meine Probleme.

Ich bin genug und verdiene es, glücklich zu sein und geliebt zu werden. In meinem Beruf bin ich erfolgreich und verdiene genug, um ein entspanntes und unabhängiges Leben zu führen.

Ich bin sehr gut im Nehmen und empfange gerne. Wenn das Universum mir riesige Mengen Geld geben möchte, nehme ich es mit Freude an. Da ich mein Geld sehr gut managen kann, arbeitet es sehr gut für mich und vermehrt sich.

Ich habe keine Zweifel.

 

Hast du schon ein eigenes Manifest geschrieben? Was wäre dein Thema?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

PINN FÜR SPÄTER
Manifest fuer ein besseres Leben

You May Also Like

4 Comments

  1. Meine wichtigste Beziehungserfahrung: finanzielle Unabhängigkeit - NanaMia 28. November 2014 at 13:27

    […] bin zwar finanziell eingeschränkt, gleichzeitig ermöglicht mir die Insolvenz bald ein Leben ohne Schulden. Ohne diese Möglichkeit wäre ich mein Leben lang verschuldet. Eine solche Summe könnte ich nie […]

  2. Ivana 21. Juni 2015 at 11:59

    Ich habe schon eine ganze Weile meines auf meiner Reiseseite, http://www.weltenbummlerin.net/neu-hier/

    Es ist etwas kürzer als Deines und ich habe es mit Powerpoint gemacht.

    Liebe Grüße,
    Ivana

    1. Linda 22. Juni 2015 at 7:09

      Ach, du hast auch eins – schön 🙂
      Mit Powerpoint hab ich mich noch nie beschäftigt, sollte ich echt mal mit anfangen…

      Lieben Gruß
      Linda

  3. Meine wichtigste Beziehungserfahrung: finanzielle Unabhängigkeit - MyMoneyMind 6. August 2015 at 9:47

    […] bin zwar finanziell eingeschränkt, gleichzeitig ermöglicht mir die Insolvenz bald ein Leben ohne Schulden. Ohne diese Möglichkeit wäre ich mein Leben lang verschuldet. Eine solche Summe könnte ich nie […]

Leave a Reply